Kundenbriefe – 2016

Liebe Frau Otten,

haben Sie vielen Dank für das Ergebnis. Ich füge Ihnen auch Fotos von Lea bei. Sie wird von fast allen Menschen für einen Golden Retriever Welpen gehalten, von daher bin ich sehr erstaunt gewesen, dass gar kein bisschen Golden Retriever in ihr ist. Aber das Ergebnis passt schon gut. Vom Kopf her erkennt man den Pekinesen, vom Fell her den Chihuahua und von der Drahtigkeit und dem übrigen Körperbau den Parson Russel Terrier.

Sie ist eine 2-jährige Hündin aus einem spanischen Tierheim über deren Vorgeschichte nichts bekannt ist. Sie ist seit 4 Wochen in Deutschland und auch seit 4 Wochen bei mir. Vom Charakter her ist sie sehr temperamentvoll, mutig, neugierig, offen, entschlossen, verschmust, sanft, nett zu jedem Hund und Menschen und lernfreudig. Von daher passt das Ergebnis gut zu ihr.

Herzliche Grüße
Andrea M.

Lea

Kundin Lea

Testergebnis Plus:

Kategorie 3:
  • Chihuahua
Kategorie 4:
  • Deutsch Drahthaar
  • Parson Russell Terrier
  • Pekingese
Kategorie 4:
  • Jack Russell Terrier
  • Japan Chin
  • Kanaan Hund
  • Lakeland Terrier
  • Rat Terrier

Hallo Frau Otten,

heute haben wir das Überraschungszertifikat unseres Mischlings Valter bekommen und erstmal ordentlich gestaunt. Der Schäferhund war für uns und alle anderen ab dem Alter von ca.4-5 Monaten an erster Stelle aber auf den Rest wären wir nie gekommen. Jetzt erklärt sich wohl auch Valter's sehr eigenständiges und teils fast cooles Verhalten und das in diesem jungen Alter. Valter wurde im Juli 2015 mit ca.4 Wochen in einer Mülltonne in Sarajevo gefunden. Gut das wir nicht in in einer Wohnung, sondern am Stadtrand mit Haus und Garten wohnen.

Anbei noch 2 Bilder von Valter beim auffinden und aktuell mit jetzt ca. 7 Monaten.

Vielen Dank und liebe Grüße
Ina, Guido und Valter

Valter

Kunde Valter

Testergebnis Plus:

Kategorie 4:
  • American Staffordshire Terrier
  • Anatolischer Hirtenhund
  • Deutscher Schäferhund
Kategorie 5:
  • Deutsch Drahthaar
  • Deutsch Kurzhaar
  • Jack Russell Terrier
  • Riesenschnauzer
  • Tibet Terrier

Sehr geehrter Herr Doumanas,

Danke für die Zusendung der DNA-Diagnose meiner Hündin „Maika“!

Sie ist in der Kategorie 1 als „Deutscher Schäferhund“ identifiziert worden, in den Kategorien 2 – 5 waren keine Eintragungen ersichtlich!

Sie ist auch am Foto eindeutig als „Deutscher Schäferhund“ erkennbar, allerdings ist sie mit 47cm Schulterhöhe und 17kg (Alter 16 Monate) eher kleinwüchsig!

Übrigens, dass sie so eine zarte Hündin ist, ist für mich absolut nicht störend – im Gegenteil, es bringt auch sehr viele Vorteile mit sich…

Danke, und schöne Grüße
Anton W.

Maika

Kundin Maika

Testergebnis Standard:

Kategorie 1:
  • Deutscher Schäferhund

Kundenbriefe – 2015

Sehr geehrter Herr Doumanas,

lieben Dank für die Zusendung des Rassenmix-Zertifikates für unseren Traumhund Kira.

Das Ergebnis hat uns nicht wirklich überrascht - sie ist ein „halber“ Husky. Bei den weiteren gefundenen Rassen können wir uns den Finnenspitz sehr gut vorstellen. Die übrigen Rassen finden wir in Kira nicht, sondern haben eher auf Samujede oder auch Schäferhund getippt. Charakterlich passt die Husky-Beschreibung am besten auf unseren Hund. Wir freuen uns, dass wir nun wenigstens ein wenig mehr über sie wissen. Kira hat eine lange Odyssee durch Tierheime hinter sich, die einige Spuren bei ihr hinterlassen haben, bevor sie endlich bei uns angekommen ist. Wir freuen uns jeden Tag über sie und hoffen sehr, dass sie noch lange bei uns bleibt.

Zu Ihrer Info anbei ein paar Fotos.

Ihnen noch einmal lieben Dank für den Test und herzliche Grüße
R. G.

Kira

Kundin Kira

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • Siberian Husky
Kategorie 5:
  • Bouvier de Flandres
  • Deutscher Boxer
  • English Toy Spaniel
  • Finnenspitz
  • Podenco ibizenco

Liebes AniDom-Team,

die Frage, "Was steckt da noch mit drin?" habe ich oft gehört und nie beantworten können, denn Monty wurde vom Tierschutz als Border Collie-Mix ausgegeben (Mutter BC - reinrassig?-, Vater unbekannt). Andere mutmaßten Husky (wegen der blauen Augen), Australian Sheperd (braune Zeichnung) oder Europäischer Schlittenhund (seine Rennfreudigkeit). Ich selbst vermutete alle möglichen exotischen Rassen und zuletzt blieb ich wegen seiner hohen Taille beim Windhund hängen. Aber alles war falsch:

... mehr zu Monty

Monty ist ein reinrassiger Border Collie! Bei klarem Verstand hätte ich mir nie einen BC zugelegt, aber das Herz entschied und so habe ich nun nicht nur einen unheimlich intelligenten, sportlichen und liebevollen, sondern auch wahnsinnig hübschen Border, der überall auffällt, wo wir hinkommen. Danke, dass ich nun die vielen Fragen beantworten kann!

Viele Grüße aus Wolfsburg
Thalena & Monty

Monty

Kunde Monty

Testergebnis Plus:

Kategorie 1:
  • Border Collie

Liebes AniDom Diagnostics Team,

das Ergebnis ist zwar nicht die totale Überraschung, da der Boxer recht offensichtlich ist, auch was Pistons Charakter betrifft. Aber überrascht bin ich trotzdem, denn auf Italienisches Windspiel und Australian Cattle Dog wäre ich nie gekommen und ich bin schon ein bisschen traurig, dass der von mir vermutete Basset nicht dabei ist ;-) Denn Piston (39 cm hoch, 21 kg) ist sehr lang und hat kurze, krumme, knubbelige Basset-Beine und viel Haut. Allerdings ist der Cattle Dog auch nicht hoch und seine Beine auch nicht wirklich lang.

... mehr zu Piston

Der Cattle Dog erklärt dann vermutlich auch, warum sich Piston immer fixierenderweise, geduckt und frontal auf andere Hunde zubewegt. Erst wenn er fast vor ihnen steht macht er sich locker und freut sich. Und zwar über jeden Hund. Er ist total sozial und herzensgut.

Ich hatte mich immer gewundert, warum er nicht einfach offensichtlich freundlich und langsam auf andere Hunde zugeht, sondern immer für Aufsehen sorgt.

Auch sein gesprenkeltes Fell (er hat bestimmt drei bis vier Brauntöne auf dem Rücken und zwischendrin auch immer wieder schwarze Haare) passt zum Cattle Dog, genauso wie sein Schwanz, der übrigens ganz viele dunkle Haare mit drin hat. Das Windspiel sehe ich nicht wirklich, zumindest optisch nicht, aber wenn er von dem die hohe Lebenserwartung mitgekriegt hat, wäre das ganz toll!

Vielen Dank für Ihre Arbeit und viele Grüße
Bianca

PS: jetzt hab ich mich mal näher mit dem Italienischen Windspiel beschäftigt und es ist echt irre! Da passt sehr viel sehr gut! Piston ist überhaupt nicht gerne alleine, liegt gerne unter Decken, geht bei Regen nicht gerne raus, ist sehr kontaktfreudig mit anderen Hunden, bellt ganz selten und riecht nicht nach Hund. Genau wie ein Italienisches Windspiel! Und vom Cattle Dog hat er noch den "Halskragen"

... manchmal sieht der sogar wie der Ansatz einer kleinen Löwenmähne aus

... Wahnsinn aus welcher Sicht man seinen Hund nach dem Testergebnis sieht

... sehr interessant und aufschlussreich und absolut zu empfehlen!

Piston

Kunde Piston

Testergebnis Standard:

Kategorie 2:
  • Deutscher Boxer
Kategorie 3:
  • Australian Cattle Dog
  • Italienisches Windspiel

Sehr geehrte Frau Otten,

vielen Dank! Gerne gebe ich Ihnen eine Rückmeldung.

Anbei zwei Bilder unserer Hündin Cora, die Bilder sind nicht besonders gut (Cora war nicht in Fotolaune, aber ich denke man kann das notwendige erkennen). Cora hat ein Stockmaß von 53 cm und wiegt 19 kg. Wir vermuten, dass noch die ungarische Rasse „Mudi“ beteiligt war. Leider ist „Mudi“ nicht in ihrer Datenbank. Sollten sie „Mudi“ irgendwann aufnehmen, würden wir den Test gerne wiederholen.

Wir waren zuerst überrascht, aber nach Studie der Charaktermerkmale haben wir unseren Hund auf jeden Fall wieder erkannt. Lustigerweise wurde uns Cora vom Tierheim als Labrador-Mischling angeboten ;-)

Viele Grüsse,
Doris B.

Cora

Kundin Cora

Testergebnis Plus:

Kategorie 3:
  • Deutscher Schäferhund
  • Englisch Cocker Spaniel
  • Kuvasz
Kategorie 5:
  • Border Terrier
  • Boykin Spaniel
  • Dandie Dinmont
  • Schipperke
  • Shi Tzu

Sehr geehrtes AniDom Diagnostics Team

Besten Dank für die schnelle und reibungslose Abwicklung des Tests für meinen Mischling SUSI. Gerne lasse ich Ihnen nun einige Informationen zukommen. Susi ist elf Jahre alt und kommt aus Süditalien. Susi ist nur lieb, treu, anhänglich und bescheiden; in den bald zehn Jahren, die sie nun bei uns ist, hat sie nicht einmal die kleinste Aggression gezeigt. Diese Art von Hund müsste eigentlich gezüchtet werden.

Ihre Abstammung war gänzlich unbekannt. Das Ergebnis Deutscher Schäfer / Shih Tsu in Kategorie 2 ist absolut nachvollziehbar. Ich denke, genau so muss diese Kreuzung aussehen.

Den Rottweiler und den Staffordshire Bull Terrier in Kategorie 4 und 5 kann ich allerdings nicht zu erkennen.

Im Anhang sende ich Ihnen ein Foto, Susi ist der Hund in der Mitte.

Freundliche Grüsse,
B. C.

Susi

Kundin Susi (Mitte)

Testergebnis Standard:

Kategorie 2:
  • Deutscher Schäferhund
  • Shi Tzu
Kategorie 4:
  • Rottweiler
Kategorie 5:
  • Staffordshire Bullterrier

Sehr geehrte Frau Otten,

 

erstmal vielen herzlichen Dank für eure Geduld mit uns, da es ja erst beim 3. Anlauf geklappt hat. :)

Wir haben uns das Bild ausgesucht wo unser "kleiner" im Gras liegt. Falls es von der Helligkeit nicht passt, nehmt bitte ein anderes von denen noch beigefügten Bildern.

Unser Balüschen wurde uns eigentlich angepriesen als Cane Corso Italiano, Bordeaux Dogge, Bullmastiff und American Bulldog. Hat uns auch schon gewundert das er nicht so in die Höhe sondern mehr in die Breite gegangen ist ... =)

Balou

Kunde Balou

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • American Bulldog
Kategorie 3:
  • Bullmastiff

Liebes AniDom-Team,

erstmal vielen Dank für die rasche Auswertung.

Wir waren doch sehr überrascht wieviele Rassen sich in unserer Maus befinden. Sie stammt ursprünglich vom Züchter, und sollte reinrassig sein. Wir haben aber selbst rausgefunden dass sie nicht reinrassig ist, und wollten unbedingt wissen was sich noch in ihr verbirgt.

Die von Ihnen gefundenen Rassen kann man doch teilweise gut in Ihrem Charakter erkennen.

Wir sind froh nun endlich Gewissheit zu haben.

(Anbei ein Foto von unsrer Tamaya)

Liebe Grüße
Fam. E & Tamaya

Tamaya

Kundin Tamaya

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • Australian Shepherd
Kategorie 3:
  • Collie
Kategorie 5:
  • Australian Kelpie
  • Cao de Agua Portuguès
  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever
  • Shetland Sheepdog
  • Welsh Corgi Cardigan

Sehr geehrte Frau Otten,

Wir möchten uns noch bedanken für die Zustellung des Ergebnisses des Gentests für unseren „Mischling“. Offenbar handelt es sich um einen mehr oder weniger reinrassigen Schäferhund. Er wurde als Welpe ausgesetzt und uns über eine Tierschutzorganisation vermittelt. Inzwischen ist er wohl gut 7 Monate alt, wiegt um die 30 kg und hat eine Schulterhöhe von 63 cm (Prognose bei der Übernahme: 15-20 kg, 45-55 cm!).

Wir haben Sie bereits weiterempfohlen.

Freundliche Grüße,
Franziska H.

Taro

Kunde Taro

Testergebnis Plus:

Kategorie 1:
  • Deutscher Schäferhund

Sehr geehrte Frau Otten,

anbei Ihre gewünschte Rückmeldung - gerne auch zur Veröffentlichung in Ihrer Rubrik "Briefe unserer Kunden".

Auf unseren kretischen Findelhund Wookie wurden wir stets angesprochen mit: "Da ist doch bestimmt Schäferhund mit drin!" Vom Wesen her konnte ich mir das überhaupt nicht vorstellen, und seine Zeichnung ist für einen Straßen-Mix nun wirklich nicht unüblich. Seine vier Geschwister sind zudem rein blond, eine Schwester fast weiß. Nun denn - so kann man sich täuschen - steckt da doch tatsächlich der deutsche Schäferhund mit drin. Obwohl ich immer dachte, mich gut mit Hunderassen auszukennen, waren mir der Australian Silky Terrier und der Catahoula Leopard Dog gänzlich unbekannt. Ins Wasser geht Wookie nur sehr ungerne, insofern finden wir den Waterspaniel in ihm nicht wieder. Aber von seiner Körpergröße liegt er in der Tat zwischen dem Pyrenäen-Berghund und dem Chihuahua.

Freundliche Grüße,
Familie Z.

Wookie

Kunde Wookie

Testergebnis Plus:

Kategorie 3:
  • Pyrenäen Berghund
Kategorie 4:
  • Deutscher Schäferhund
Kategorie 5:
  • Australian Silky Terrier
  • Catahoula Leopard Dog
  • Chihuahua
  • Irish Water Spaniel
  • Manchester Terrier

Sehr geehrtes AniDom Diagnostics Team,

vielen Dank für die DNA Analyse von unserer Hündin Chocolat; Sieben Rassen, wer hätte das gedacht.

Chocolat kommt aus Rumänien und ist nun seit Ostern 2014 bei uns. Sie ist jetzt 15 Monate und bereichert unser Leben ungemein.

Die Hunde der Kategorie 3 waren eine Überraschung. Der eine Aufgrund der geografischen Lage. Vom Verhalten jedoch, hat dieser langbeinige Hund schon immer gepasst. Eine Art Windhund vermutete ich Aufgrund Ihres Wesens schon länger, aber Ihr Jagdverhalten hat nicht gepasst. Sie nutzt alle Sinne, aber mit Vorliebe die Nase. Nun wissen wir warum. Interessant finde ich, dass sämtliche Rassen der Kategorie 5 mit Ausnahme des Löwchens in etwa vermutet wurden.

Am beliebtesten war die Vermutung des Terriers aufgrund Ihrer Spielweise mit anderen Hunden. „Da ist 99 % Terrier drin“ habe ich mir in der Rudelgruppe bei uns sehr oft anhören können. Deutsch Kurzhaar oder Rauhaar wurde auch im Ergebnis erwartet. Nach einem selbstständigen Ausflug einigen Enten hinterher mitten im Flusslauf, war die Vermutung Setter oder Spaniel im Gespräch. Die Bewegungen waren einfach zu ähnlich (Ich war gefallen und habe die Leine verloren). Labrador und Golden Retriever und alle Hütehunde wurden einstimmig ausgeschlossen… Letztere aufgrund des starken Jagdtriebs. Die Retriever wurden ausgeschlossen, weil Chocolat einfach so anders ist wie die übrigen Labradore in unserer Gassi-Gruppe. Ich bin froh, dass ich die Analyse gemacht habe. Leider muss ich nun davon ausgehen, dass sie kupiert worden ist, da bei keiner der gefundenen Rassen Brachyurie bekannt ist. Das Dummytraining wird in Zukunft noch ein bisschen intensiviert werden. Vielleicht hat sie ja ein bisschen „will to please“ vom Goldi…

Mit freundlichen Grüßen
Marita S.

Chocolat

Kundin Chocolat

Testergebnis Plus:

Kategorie 3:
  • Golden Retriever
  • Podenco Ibizenco
Kategorie 5:
  • Australian Terrier
  • Deutsch Kurzhaar
  • Englisch Springer Spaniel
  • English Setter
  • Löwchen

Liebes AniDom Diagnostics Team,

es ist toll, dass es so etwas gibt!

In erster Linie ist sie unser geliebter Hund, unser Familienmitglied!

Die Rassemerkmale sind nur zweitrangig für unser Zusammenleben!

Und doch verstehen und fördern wir sie jetzt viel besser: Ihre Leidenschaft zu rennen, dabei unheimlich schnell zu sein  einem fliegenden Ball nachzuhetzen oder Vögel aufzuscheuchen, oder ihre Jagdtriebigkeit größtenteils ihrem Instinkt zuzuordnen. Gleichzeitig ist sie für uns wunderschön und wunderbar pflegeleicht: vom kurzen Fell her sowieso, durch ihr Wesen mit Ausgeglichenheit und perfekter Anpassungsfähigkeit der absolute Familienhund! Und zu erleben, wie sie sich freut, wenn sie durch Waldspaziergänge und Kopfarbeit ausgefüllt wird oder Neues so unbedingt lernen will, erfreut uns jeden Tag!

Wir würden diesen Test und damit Sie immer weiter empfehlen und sind ganz glücklich über unseren 3 er Rasse Mix!

Liebe Grüße und vielen Dank

Moka

Kundin Moka

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • Deutscher Schäferhund
Kategorie 3:
  • Deutsch Kurzhaar
  • Labrador Retriever

Hallo Frau Otten,

Ich habe gerade die Resultate bekommen und kenne nun Barry's "Stammbaum". Es war doch ein wenig unerwartet, wenn auch gleich die Hauptrasse sicher war. Vielen Dank, dass es so gut geklappt hat und ich verschiedene Charaktereigenschaften besser zuordnen kann.

Anbei schicke ich Ihnen ein paar Fotos von Barry.

Liebe Grüsse
Christiane S.

Barry

Kunde Barry

Testergebnis Standard:

Kategorie 2:
  • Bichon à poil frisé
Kategorie 4:
  • Pudel
  • Shi Tzu
Kategorie 5:
  • Dachshund

Guten Abend,

vielen herzlichen Dank für die schnelle Auswertung!

Wir haben so gelacht, wir hätten niemals gedacht, dass unsere Assja quasi reinrassig ist. Seit zwei Jahren herrscht bei uns ein Rätsel raten :-) Jeder Außenstehende hat mir die Reinrassigkeit von Assja abgesprochen. Jetzt habe ich den eindeutigen Beweis! Ich habe noch einen weiteren Labrador und die zwei sind so unterschiedlich, man glaubt es nicht!

Anbei übersende ich Ihnen noch ein Foto von Assja.

Vielen herzlichen Dank noch mal
Familie W.

Assja

Kundin Assja

Testergebnis Standard:

Kategorie 1:
  • Labrador Retriever
Kategorie 5:
  • American Eskimo

Lieber Herr Doumanas,

Herzlichen Dank für das Testergebnis. Wir sind überrascht und freuen uns, daß wir jetzt wissen, was in unserem Mischling steckt. Wir hätten einen größeren Anteil Labrador vermutet. 
Egal was dabei herausgekommen ist, wir haben viel Freude mit ihm, denn wir haben ihn aus dem Tierheim rausgeholt, damit er mit uns ein glückliches Leben führen kann.

Er ist ein ganz lieber und tiefenentspannter Kerl. Unser erster Hund war bereits aus dem Tierheim und wir würden es immer wieder so machen, denn diese Hunde haben es besonders verdient, daß es ihnen gut geht.

Herzlichen Dank für die Rassenbeschreibung.....ich habe bereits im Netz nachgelesen...

Mit sonnigen Grüßen

Simba

Kunde Simba

Testergebnis Standard:

Kategorie 1:
  • Rottweiler
Kategorie 4:
  • Shetland Sheepdog
Kategorie 5:
  • Labrador Retriever

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe gestern das Testergebnis für meine Aussiehündin Amy erhalten, vielen Dank.

Ich bin mit der Auswertung sehr zufrieden. Ich habe den Test bei meiner Hündin machen lassen, weil nach zwei Jahren Ungereimtheiten über die Reinrassigkeit der Welpen aufgetreten sind, der Vater soll nicht reinrassig sein. Die anderen Halter der Geschwister meiner Hündin und ich haben uns entschlossen, diesen Test durchzuführen und bei einem anderen Hund einen Bluttest, diese Auswertung steht noch aus.

Ich bin zufrieden, dass keine weiteren Rassen gefunden wurden.

In der Anlage übersende ich Ihnen zwei Bilder meiner Hündin, Aussie Amy.

Viele Grüße
Carola Z.

Amy

Kundin Amy

Testergebnis Standard:

Kategorie 1:
  • Australian Sheperd

Sehr geehrtes Anidom-Team,

anbei ein paar Fotos von Erni, der vor 4,5 Wochen eingezogen ist. Er ist ca. 3-4 Jahre alt und stammt von einem Tierschutzverein von Lanzarote. Kategorie 2 Foxterrier (rauhaarig) und Kategorie 4 Deutscher Schäferhund. Das passt perfekt. Die Farbe hat er vom Schäferhund, seine Jagdpassion vom Fox. Rauhaarig ist er auch. Wir haben ihn schon das erste Mal getrimmt.

Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße aus Kamen,
Dr. E.K.

Erni

Kunde Erni

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • Foxterrier (Drahthaar)
Kategorie 3:
  • Deutscher Schäferhund
Kategorie 5:
  • Border Terrier
  • Dachshund
  • Malteser
  • Rhodesian Ridgeback
  • Welsh Terrier

Sehr geehrtes AniDom Diagnostic Team

Auch beim Test für meinen zweiten Mischling Taiga besten Dank für die prompte Bearbeitung.

Taiga ist vier Jahre alt und kommt aus Kroatien.

Auch bei ihr war die Abstammung unbekannt. Allerdings kenne ich da auch die fünf Geschwister und war mir sicher, dass ein Deutscher Drahthaar mitgemischt haben muss, obwohl sie selber kurzhaarig ist. Deshalb wollte ich für sie auch den Test plus gemacht haben. Taiga steht vor, apportiert alles, ist ein ausgesprochener Wasserhund und macht nichts lieber, als im dichtesten Gestrüpp herum zu stöbern. Ihr Jagdtrieb ist mehr als ausgeprägt.

Ich wurde schon gefragt, ob es sich bei ihr um einen Deutschen Kurzhaar handelt. Wenn da nicht die halb gestellten Ohren wären, könnte man sie für einen reinrassigen Vorstehhund halten. Dass in Kategorie 2 ein Deutscher Schäfer ist, hätte ich nie vermutet. Kategorie 3 Deutsch Drahthaar / Siberian Husky bestätigt meine Gewissheit. Allerdings wäre ich auch auf den Husky nicht gekommen, aber das wiederum erklärt vielleicht den unkontrollierbaren Jagdtrieb. Im Anhang erhalten Sie auch von Taiga ein Foto. Ein weiteres Foto zeigt Taiga und Susi mit ihrem Freund Milo, ebenfalls aus Italien, den wir aber auch ohne DNA-Test als Deutschen Schäfer bezeichnen.

Freundliche Grüsse,
B. C.

Taiga

Kundin Taiga (Rechts)

Testergebnis Plus:

Kategorie 2:
  • Deutscher Schäferhund
Kategorie 3:
  • Deutsch Drahthaar
  • Siberian Husky